Russland mit nur zwei Legionären

Aufmacherbild

Dick Advocaat hat seinen vorläufigen Kader für die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine bekanntgegeben.

Der russische Teamchef beruft mit Pavel Pogrebnyak (FC Fulham) und Marat Ismailov (Sporting Lissabon) lediglich zwei Legionäre in das 26-köpfige Aufebot.

Star des Teams ist Kapitän Andrei Arshavin, der eigentlich bei Arsenal London unter Vertrag steht, von den Briten aber an Zenit St. Petersburg verliehen ist. Insgesamt stellt der russische Meister sieben Spieler.

Tor: Igor Akinfeev (PFC CSKA Moskau), Vyacheslav Malafeev (FC Zenit St Petersburg), Anton Shunin (FC Dinamo Moskau).

Abwehr: Aleksandr Anyukov (FC Zenit St Petersburg), Aleksei Berezutski (PFC CSKA Moskau), Vasili Berezutski (PFC CSKA Moskau), Sergei Ignashevich (PFC CSKA Moskau), Vladimir Granat (FC Dinamo Moskau), Yuri Zhirkov (FC Anzhi Makhachkala), Dmitri Kombarov (FC Spartak Moskau), Roman Sharonov (FC Rubin Kazan), Roman Shishkin (FC Lokomotive Moskau).

Mittelfeld: Igor Denisov (FC Zenit St Petersburg), Konstantin Zyryanov (FC Zenit St Petersburg), Roman Shirokov (FC Zenit St Petersburg), Denis Glushakov (FC Lokomotive Moskau), Magomed Ozdoev (FC Lokomotive Moskau), Igor Semshov (FC Dinamo Moskau), Marat Izmailov (Sporting Lissabon), Alan Dzagoev (PFC CSKA Moskau).

Sturm: Andrey Arshavin (FC Zenit St Petersburg), Aleksandr Kerzhakov (FC Zenit St Petersburg), Artem Dzyuba (FC Spartak Moskau), Aleksandr Kokorin (FC Dinamo Moskau), Roman Pavlyuchenko (FC Lokomotive Moskau), Pavel Pogrebnyak (Fulham FC)

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen