Aufmacherbild

Emanuelson fliegt aus dem EM-Kader

Der niederländische Fußball-Teamchef Bert van Marwijk hat seinen Großkader für die EM in Polen und der Ukraine von 36 auf 27 Mann verkleinert. Bekanntester gestrichener Spieler ist Verteidiger Urby Emanuelson.

Der 25-Jährige vom AC Milan galt als erster Ersatz für Linksverteidiger Erik Pieters, der das Turnier wegen einer Fußverletzung verpasst.

Youngster noch dabei

Dafür behielt Van Marwijk am Dienstag unter anderem den 18-jährigen Verteidiger Jetro Willems von PSV Eindhoven im Kader des Vizeweltmeisters. Die Niederlande treffen bei der EM in Gruppe B auf Dänemark, Deutschland und Portugal.

 Das vorläufig 27-köpfige EM-Aufgebot der Niederlande, das Teamchef Bert van Marwijk noch auf 23 Mann reduzieren muss:

Tor: Maarten Stekelenburg (AS Roma), Tim Krul (Newcastle), Michel Vorm (Swansea)

Abwehr: Vurnon Anita (Ajax Amsterdam), Khalid Boulahrouz (Stuttgart), Wilfred Bouma (Eindhoven), John Heitinga (Everton), Joris Mathijsen (Malaga), Ron Vlaar (Feyenoord Rotterdam), Gregory van der Wiel (Ajax Amsterdam), Jetro Willems (Eindhoven)

Mittelfeld: Ibrahim Afellay (FC Barcelona), Mark van Bommel (AC Milan), Nigel de Jong (Manchester City), Adam Maher (Alkmaar), Stijn Schaars (Sporting Lissabon), Wesley Sneijder (Inter Mailand), Kevin Strootman (Eindhoven), Rafael van der Vaart (Tottenham)

Angriff: Klaas-Jan Huntelaar (Schalke), Luuk de Jong (Twente Enschede), Siem de Jong (Ajax Amsterdam), Dirk Kuyt (Liverpool), Jeremain Lens (Eindhoven), Luciano Narsingh (Heerenveen), Robin van Persie (Arsenal), Arjen Robben (Bayern München)

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»