Ronaldo schießt gegen Spanien

Aufmacherbild

Der portugiesische Star Cristiano Ronaldo sorgt vor dem Halbfinal-Aufeinandertreffen mit Spanien für Aufregung. Weltmeister-Trainer Vicente del Bosque sagte, dass die zwei Tage Ruhezeit, die Spanien weniger zur Verfügung hat, eine "Schwächung" wären. "CR7" kann dem wenig abgewinnen: "Drei Tage Ruhezeit ist mehr als genug. Die Spanier behaupten, dass zwei Tage ein Unterschied ist, aber als ein Profi denke ich nicht, dass das ein wichtiger Faktor ist."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen