Löw: "Tag der Veränderungen"

Aufmacherbild

Joachim Löw überraschte im Viertelfinale gegen Griechenland mit drei Umstellungen: Miroslav Klose, Marco Reus und Andre Schürrle kamen in die Startelf. "Es war der Tag der Veränderungen", meint der DFB-Bundestrainer anschließend im ZDF-Interview. "Ich hatte das Gefühl, nach drei Siegen etwas ändern zu müssen, im Offensivbereich frischen Wind zu bringen." Für Mesut Özil gibt es Lob: "Er hat absolut klasse gespielt. Viele Angriffe sind über ihn gelaufen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen