Klinsmann verteidigt Löw

Aufmacherbild
 

Jürgen Klinsmann steht trotz der Halbfinal-Niederlage der deutschen Nationalmannschaft zu Trainer Joachim Löw und sagt dem Team eine gute Zukunft voraus. "Die Mannschaft war die jüngste des Turniers, es drängen schon wieder noch jüngere Spieler nach. Das sichert auf Jahre hinaus den Konkurrenzkampf", ist der Weltmeister von 1990 überzeugt. Kritik an der Aufstellung Löws lässt er nicht gelten: "Nicht jede Maßnahme eines Trainers führt automatisch zum Erfolg. Es gibt keine Garantie für Siege."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen