Götze: "Angst, nicht zu spielen"

Aufmacherbild

Mario Götze kam in der 80. Minute gegen Griechenland für Marco Reus ins Spiel und entledigte sich somit zahlreicher Sorgen. "Ich hatte Angst, keine Minute zu spielen. Und ich kann ihnen sagen: Ich bin froh, dass sich das glücklicherweise erledigt hat", sagt der 20-Jährige der Münchner "tz". Der Dortmunder, nach seiner Verletzung wieder voll fit, ist mit seinem Reservistendasein nicht zufrieden. "Das Warten ist schwierig für mich. Ich bin heiß! Und ich bin wieder bei 100 Prozent."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen