Eusebio aus Spital entlassen

Aufmacherbild

Portugal-Legende Eusebio ist am Mittwoch aus dem Krankenhaus in Poznan entlassen worden. Kliniksprecher Tomasz Stube teilt mit: "Sein Heilungsprozess ist bereits so weit fortgeschritten, dass er das Spital verlassen durfte. Er wird gleich nach Portugal fliegen." Der WM-Torschützenkönig von 1966 war wegen eines Schwächeanfalls am Samstag in das Krankenhaus eingeliefert worden. Er hatte alle Gruppenspiele der Portugiesen im Stadion gesehen. Im Winter litt die Ikone an einer Lungenentzündung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen