Gebrochene Herzen bei England

Aufmacherbild

Das bittere Aus im EM-Viertelfinale (2:4 n.E.) gegen Italien nagt an den Engländern. "Jedes Mal, wenn wir eingelaufen sind, haben wir unser Land stolz gemacht, aber wieder sind unsere Herzen gebrochen worden, das ist ganz schwer zu akzeptieren", sagt Steven Gerrard. Der Kapitän zollt dem Gegner aber Respekt: "Ich muss Italien loben, sie haben eine fantastische Mannschaft." "Sie hatten mehr Ballbesitz und Chancen, aber viele Hochkaräter waren nicht dabei", analysiert Wayne Rooney.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen