Ballack kritisiert Löw

Aufmacherbild

Michael Ballack kritisiert nach dem Halbfinal-Aus gegen Italien die Personal-Rochaden von Jogi Löw. "Wenn du 18, 20 wirklich gute Spieler hast, ist das ein Luxusproblem. Aber das heißt nicht, dass man alle spielen lassen muss. Ich denke, es wird Fragen geben über ihn, seine Entscheidungen und sein Coaching", betont der Ex-Kapitän als Experte bei "ESPN". Für Ballack ist klar: "Es gab zu viele Wechsel in den letzten zwei, drei Spielen. Einige hatten nicht das Selbstvertrauen wie zuvor."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen