Gewitter legt EM-Spiel lahm

Aufmacherbild
 

Wetterkapriolen legen das 15. Spiel dieser EURO lahm. Beim Duell zwischen der Ukraine und Frankreich sind gerade einmal fünf Minuten gespielt, als Schiedsrichter Kuipers beide Teams wieder in die Kabine schickt. Über dem Stadion in Donezk gehen zu diesem Zeitpunkt heftige Gewitter nieder. Schwere Regenfälle fluten den Platz und treiben die Zuschauer auf die oberen Ränge. Erst um 19 Uhr MESZ kann die Partie nach einer Rasenbesichtigung durch die UEFA wieder aufgenommen werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen