UEFA-Verfahren gegen England

Aufmacherbild
 

Die UEFA fährt bei der EURO 2012 weiter einen harten Kurs in Bezug auf das Verhalten von Fans. Der Verband hat gegen England ein Verfahren eröffnet. Grund ist das "unangemessene Verhalten" einiger Fans im Spiel gegen Schweden. Beim Jubel über den 2:2-Ausgleich durch Walcott überwanden einige Fans Absperrungen und feierten auf der Laufbahn. Für die UEFA war dies ein Versuch, aufs Spielfeld zu gelangen. Der Fall wird vom Disziplinar- und Kontrollausschuss am Mittwoch behandelt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen