Three-Lions-Comeback von Gerrard

Aufmacherbild
 

Stuart Pearce beruft Steven Gerrard zum ersten Mal seit November 2010 in den Kader der englischen Nationalmannschaft ein. "Es ist sehr wichtig, dass er vor dem Sommer wieder auf die internationale Bühne zurückkehrt", sagt der Interims-Teamchef über Gerrard, der auch als heißer Kapitäns-Nachfolger für John Terry gilt. Erstmals nominiert wird Frazier Campbell von Sunderland, dafür fehlen etwa Frank Lampard und Rio Ferdinand im 25-Mann-Aufgebot für das Länderspiel gegen die Niederlande (29.2.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen