"Frankreich ist besser zurecht gekommen"

Aufmacherbild
 


Laurent Blanc (Frankreich-Teamchef): "Ich habe meinen Spielern gratuliert, aber auch der Ukraine. Beide Teams waren offensiv ausgerichtet, meine Mannschaft war letztlich in der Offensive überlegen, darüber bin ich sehr glücklich. Wir haben das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute dominiert. Während der Unterbrechung hatten wir Sorgen, dass es nicht weitergeht, weil wir wirklich das Verlangen hatten, zu spielen."

Oleg Blochin (Ukraine-Teamchef): "Wenn wir vorher gedacht haben, dass wir schon im Viertelfinale sind, haben wir uns getäuscht. Mir hat nicht gefallen, dass mein Team nach dem zweiten Gegentor aufgehört hat, zu spielen. Die EURO ist eben nicht die ukrainische Meisterschaft. Frankreich ist mit den Verhältnissen einfach besser zurechtgekommen."

Franck Ribery (Frankreich-Spieler): "Wir waren sehr konzentriert und haben viel besser gespielt als gegen England. Ich bin sehr glücklich, weil es exzellent für mich läuft."

Taras Michalik (Ukraine-Abwehrspieler): "Das Wetter hat uns nicht durcheinandergebracht. Unser Ziel war nicht ein Unentschieden, sondern der Sieg. Wir waren ein bisschen offensiv, das hat Frankreich die Tore ermöglicht. Wir sind ein bisschen enttäuscht, aber alles ist noch möglich. Wir wollen jetzt gegen England gewinnen."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen