"Ich habe gelitten und Freude empfunden"

Aufmacherbild
 

Cesare Prandelli (Italien-Teamchef): "Ich habe gelitten und Freude empfunden, viele Emotionen gehen mir durch den Kopf. Es war ein sehr schwieriges Spiel. Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt, die uns schwer zugesetzt hat. Heute haben wir verstanden, dass es nicht nur Qualität, sondern auch Herz braucht. Wir müssen daran denken, dass das nächste Spiel mindestens so schwierig wie dieses wird. Hoffentlich spielen wir uns im Viertelfinale auch so viele Chancen heraus."

Giovanni Trapattoni (Irland-Teamchef): "Italien war technisch überlegen und präziser. Wir haben einige Fehler gemacht. Die beiden Tore sind nach Standardsituationen gefallen. Das war leider nicht das erste Mal, da waren wir ein bisschen naiv."

Robbie Keane (Irland-Stürmer): "Wir haben gut gespielt, hatten aber zu wenige echte Torchancen. Wir sind enttäuscht, aber die anderen Teams waren einfach besser. Unsere Fans waren fantastisch, sie hätten sich einen Sieg verdient gehabt."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen