Slaven Bilic (Teamchef Kroatien): "Ich kann meinen Spielern nur gratulieren, sie haben ein heroisches Match abgeliefert. Leider haben wir nicht gewonnen, weil wir unsere Chancen nicht genützt haben. Unser Plan war, die Spanier in der ersten Hälfte zu bremsen und sie dann in der zweiten Hälfte zu attackieren. Es hat alles funktioniert, aber wir haben eben kein Tor geschossen. Wir sind nicht weitergekommen, weil uns das bisschen Glück gefehlt hat. Ich hinterlasse eine exzellente Mannschaft, die sich weiter verbessern kann."

Ivan Rakitic (Spieler Kroatien): "Nach meiner vergebenen Chance werde ich noch viele schlaflose Nächte haben. Aber wir können uns nichts vorwerfen, wir haben alles gegeben und können erhobenen Hauptes nach Hause fahren."

Vicente del Bosque (Teamchef Spanien): "Es war ein enges, hartes Spiel. Die Kroaten haben sehr gut verteidigt und uns nicht viele Räume gegeben. Ich habe Fabregas eingewechselt, weil wir Ballsicherheit brauchten, und auch einen Spieler, der uns zu Torchancen verhilft."

Jesus Navas (Torschütze Spanien): "Wir können sehr zufrieden sein. Es war schwer für uns, ins Spiel zu kommen, aber am Ende war der Sieg verdient. Wir sind eine Mannschaft, die immer gewinnen will."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen