UEFA-Verfahren gegen Kroatien

Aufmacherbild

Die UEFA eröffnet ein Verfahren gegen Kroatien wegen rassistischer Gesten seiner Fans. Im Spiel gegen Italien (1:1) hatten mehrere Anhänger der Kroaten den dunkelhäutigen italienischen Stürmer Mario Balotelli beleidigt und sogar eine Banane auf den Platz geworfen. Bereits am Freitag war Kroatien zu 25.000 Euro Geldstrafe verurteilt worden, weil die Fans beim Auftaktspiel gegen Irland (3:1) im Stadion Feuerwerkskörper gezündet hatten und ein Zuschauer übers Spielfeld lief.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen