Umbruch bei Kroatien nach der EM

Aufmacherbild
 

Der kroatische Fußball-Verbandspräsident Vlatko Markovic tritt nach der EURO 2012 zurück. Das bestätigte der 75-Jährige am Dienstag. Markovic, in den 80er Jahren Rapid-Trainer, war seit 1998 im Amt und 2010 für ursprünglich vier Jahre wiedergewählt worden. Ex-Nationalstürmer Davor Suker soll sein Nachfolger werden. Damit steht den Kroaten ein Umbruch bevor, denn auch Teamchef Slaven Bilic geht nach der EURO. Der 43-Jährige übernimmt den russischen Erstligisten Lok Moskau.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen