Flitzer küsst Slaven Bilic

Aufmacherbild
 

Ein Flitzer sorgt bei dem 3:1-Sieg Kroatiens über Irland für Aufsehen. Abseits der Sucher der TV-Kameras bahnt sich der rot-weiß-karierte Anhänger seinen Weg zu Teamchef Slaven Bilic. Um dem Coach seine Ehrerbietung zu demonstrieren, verpasst er ihm einen dicken Schmatzer auf den Mund. Bilic zeigt sich davon unbeeindruckt und gibt sofort wieder Anweisungen an seine Spieler. Auch in seiner Analyse verliert kein Wort darüber: "Wir sind jetzt in einer guten Position und haben zwei Matchbälle."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen