Criscito über EM-Aus erbost

Aufmacherbild

Italiens Domenico Criscito beschwert sich über seine Ausmusterung aus dem EM-Kader. "Damit bin ich nicht einverstanden. Der Fußballverband hätte abwarten müssen. Ich habe überhaupt nichts mit der Sache zu tun", sagt der Verteidiger von Zenit St. Petersburg gegenüber der "Gazzetta dello Sport". Nationaltrainer Cesare Prandelli hat den 25-Jährigen aus dem Kader gestrichen, weil die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf Wettmanipulation gegen ihn ermittelt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen