Gomez "schockt" Schweinsteiger

Aufmacherbild
 

Gut gelaunt trat Deutschlands Mittelfeld-Stratege Bastian Schweinsteiger am Tag nach dem 2:1-Erfolg über die Niederlande vor der Presse. Zu Mario "Doppelpack" Gomez meint er: "Ich konnte mich gar nicht so freuen über das erste Tor, weil ich anfangs geschockt war, wie gut er diesen Ball mitgenommen hat. Da muss man aufpassen, dass er nicht nach Brasilien geht", so der 27-Jährige. Schweinsteiger selbst habe "zwar noch Schmerzen", doch "es geht, wenn man den inneren Schweinehund bezwingt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen