"Oranje-Sturm" als letzte Chance

Aufmacherbild
 

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt der EURO stehen die Niederlande gegen Portugal (20:45 Uhr) mit dem Rücken zur Wand. Um den nötigen Sieg mit mindestens zwei Toren Unterschied einzufahren, will Bondscoach Bert van Marwijk möglicherweise sein System umstellen und mit Robin van Persie und Klaas-Jan Huntelaar die Topstürmer gemeinsam aufbieten: "Wir müssen uns schon etwas überlegen, um unsere Chance noch zu nutzen." Portugal hofft indes auf das erste EM-Tor von Superstar Cristiano Ronaldo.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen