Twitter-Verbot im dänischen Team

Aufmacherbild
 

Die dänischen Teamspieler dürfen sich während der EURO nicht via Twitter mit ihren Fans unterhalten. Der nationale Verband spricht ein Verbot des Kurznachrichten-Dienstes aus. "Wir werden unsere Fans über das gesamte Turnier auf dem Laufenden halten, aber das wird durch unsere eigenen medialen Internetauftritte geschehen", so Pressesprecher Lars Behrendt. Torhüter Thomas Sörensen hält nichts von der Entscheidung: "Ich finde es beschämend. Die Taktik hätten wir ihnen bestimmt nicht verraten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen