Olsen: "Wir waren auch die bessere Mannschaft"

Aufmacherbild
 

Bert van Marwijk (Niederlande-Teamchef): "Wir haben auf diesem Niveau unglaublich viele Chancen gehabt. Aber im Fußball zählen eben nur die Tore. In der Schlussphase ist uns auch noch ein hundertprozentiger Elfmeter verweigert worden. Jetzt müssen wir gegen Deutschland gewinnen. Das wird nicht einfach, aber das muss unser Ziel sein."

Mark van Bommel (Niederlande-Kapitän): "Ich weiß gar nicht mehr, wie viele Chancen wir hatten, vier, bis fünf wirklich gute pro Halbzeit waren es sicher. Auf diesem Niveau muss man diese aber einfach nutzen. Es wäre mir lieber gewesen, wir hätten schlecht gespielt und die drei Punkte mitgenommen. Ich bin sehr enttäuscht. 1988 bei unserem letzten Europameistertitel hat das Turnier aber auch mit einer Niederlage begonnen."

Morten Olsen (Dänemark-Teamchef): "Wenn wir so ein Spitzenteam schlagen wollen, müssen wir unseren höchsten Level erreichen. Das haben wir heute geschafft. Wir waren auch die bessere Mannschaft, das hat man in den letzten zehn Minuten gemerkt, da waren wir weniger müde."

Michael Krohn-Dehli (Dänemark-Torschütze): "Es ist ein sehr spezieller Moment für mich. Ich habe acht Jahre in der Niederlande gespielt und habe auch eine niederländische Freundin."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen