Russen gehen getrennte Wege

Aufmacherbild

Nach dem überraschenden Aus Russlands in der Gruppenphase der EM reiste die Mannschaft gesplittet zurück nach Moskau, wo sie von nur wenigen Fans in Empfang genommen wurde. Teamchef Dick Advocaat, der seinen Abschied vom russischen Team bereits vor der EM bekanntgegeben hatte, flog direkt in seine Heimat nach Amsterdam. Auch drei Spieler waren nicht in der Mannschafts-Maschine. Verbandspräsident Sergey Fursenko hatte schon unmittelbar nach dem 0:1 gegen Griechenland die Heimreise angetreten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen