Russland droht Punktabzug

Aufmacherbild
 

Das Fehlverhalten russischer Fans könnte für das Nationalteam schwere Folgen haben. Die UEFA verurteilt den russischen Verband zu einer bedingten Strafe von sechs Punkten Abzug für die EM-Qualifikation 2016 sowie einer Geldbuße von 120.000 Euro. Bei der Auftakt-Partie gegen Tschechien (4:1) wurden Feuerwerkskörper auf das Spielfeld geworfen, zudem waren im russischen Fanblock beleidigende Spruchbänder zu sehen. Weiters wird wegen einer Attacke von rund 30 Fans auf den Ordnerdienst ermittelt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen