Zwei Neue beim TSV Hartberg

Aufmacherbild
 

Der TSV Hartberg hat sich in der Abwehr und in der Offensive verstärkt. Auf der Innenverteidigerposition kann Trainer Bruno Friesenbichler ab sofort auf Alen Gluhak setzen. Der 27-jährige Kroate spieltze zuletzt beim SV Lafnitz in der Regionalliga Mitte. Zudem hofft man, mit Jean Theodoro "Sobrinho" die Lücke im Angriff zu schließen. Der 21-Jährige kommt von Corinthians Sao Paolo B aus der zweiten brasilianischen Liga und soll den zu Sturm abgewanderten Bright Edomwonyi ersetzen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen