GAK droht nach Platzsturm Strafe

Aufmacherbild
 

ÖFB-Präsident Leo Windtner übt scharfe Kritik an dem Platzsturm einiger GAK-Anhänger beim Relegations-Rückspiel in Hartberg. "Es geht nicht an, dass der Fußballsport von einer kleinen, gewaltbereiten Minderheit in Geiselhaft genommen wird. Der ÖFB muss und wird mit aller Entschiedenheit gegen solche Vorfälle vorgehen", stellt er dem GAK die Rute ins Fenster. Über die Wertung des abgebrochenen Spiels wird am Montag, 11. Juni entschieden. Anschließend wird ein Verbandsstrafverfahren eingeleitet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen