BW Linz löst Vertrag mit Trainer

Aufmacherbild

Nach der sportlichen Trennung im September einigte sich Blau Weiß Linz mit Thomas Weissenböck einvernehmlich auf die Auflösung des Vertrages per 31. Oktober. "Wir hatten ein sehr gutes Gespräch, konnten alle Formalitäten klären und sind auch zur Übereinkunft gekommen, dass es für beide Parteien besser ist, denn Vertrag aufzulösen", so Blau-Weiß-Präsident Hermann Schellmann. Nun widmen sich die Oberösterreicher, die momentan von Gerald Perzy trainiert werden, der Suche nach einem neuen Coach.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen