Verfahren gegen Austria Salzburg

Aufmacherbild
 

Austria Salzburg steht neuer Ärger ins Haus. Wie die Bundesliga bekanntgibt, hat der Senat 5 (Lizenzausschuss) ein Verfahren gegen den Erste-Liga-Aufsteiger eingeleitet. Als Grund werden das für "Risikospiele" gegen Wacker Innsbruck und LASK nicht zugelassene Heimstadion "My Phone Austria Stadion" in Maxglan sowie das Ausweichstadion "Von der Au" in Schwanenstadt genannt. Somit erfüllen die Salzburger nicht das Lizenzkriterium (7.4.1. Stadion). Der Strafrahmen reicht bis zum Lizenzentzug.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen