Vienna akzeptiert Lizenz-Entzug

Aufmacherbild
 

Der First Vienna FC nimmt die Verweigerung der Lizenz und den 10-Punkte-Abzug durch den Senat 5 der Bundesliga "zur Kenntnis und wird dagegen keinen Protest einlegen". Wie der Erste-Liga-Absteiger am Mittwoch per Aussendung mitteilt, seien fehlende rechtsverbindliche Sponsorverträge der Grund für die Nicht-Erteilung der Lizenz. "Ab sofort bereitet sich der Klub auf die Regionalliga Ost vor", erklärt Präsident Herbert Dvoracek. Dort wolle man sich "wirtschaftlich und sportlich konsolidieren".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen