Vienna akzeptiert Lizenz-Entzug

Aufmacherbild

Der First Vienna FC nimmt die Verweigerung der Lizenz und den 10-Punkte-Abzug durch den Senat 5 der Bundesliga "zur Kenntnis und wird dagegen keinen Protest einlegen". Wie der Erste-Liga-Absteiger am Mittwoch per Aussendung mitteilt, seien fehlende rechtsverbindliche Sponsorverträge der Grund für die Nicht-Erteilung der Lizenz. "Ab sofort bereitet sich der Klub auf die Regionalliga Ost vor", erklärt Präsident Herbert Dvoracek. Dort wolle man sich "wirtschaftlich und sportlich konsolidieren".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen