Gesichtsverletzungen bei Siller

Aufmacherbild
 

Grödigs Innenverteidiger Sebastian Siller hat es in der sechsten Runde der Ersten Liga bei einem Zusammenstoß mit Vienna-Spieler Markus Lackner schwer erwischt. Der 22-jährige Innsbrucker zieht sich neben einer Gehirnerschütterung einen Jochbein-, einen Kiefer- und einen Augenhöhlenbruch zu und muss sich einer Operation unterziehen. "Wie lange er ausfällt, kann noch nicht abgeschätzt werden. Vorrangig ist aber eine rasche und vollständige Genesung", so Sportchef Christian Haas.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen