Schlägerei nach Erste-Liga-Spiel

Aufmacherbild
 

Nach dem Erste-Liga-Spiel zwischen Austria Lustenau und LASK (1:2) ist es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei gekommen. Zwei Personen wurden festgennommen. Bereits im Vorfeld wurden Hooligans aus Augsburg, die eine "Fan-Freundschaft" mit Teilen der Austria-Anhängerschaft pflegen, wegen eines aufrechten Stadionverbotes der Eintritt verwehrt. Nach der Partie kam es zu einer Schlägerei mit LASK-Fans. Eine Auto wurde beschädigt, das Stadion-WC komplett verwüstet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen