Schicker am Weg der Besserung

Aufmacherbild

Nach dem schweren Unfall mit einem Knallkörper befindet sich Horn-Kicker Andreas Schicker auf dem Weg der Besserung. Wie der Ärzte im LKH Graz erklären, sei die linke Hand komplett zerfetzt gewesen, dafür konnte der rechte Daumen wieder angenäht werden. Ob er ihn behält, müsse man noch abwarten. Dem Patienten gehe es laut Chriurg Martin Hubmer den Umständen entsprechend "sehr gut". Schicker war direkt nach der Operation ansprechbar. In den nächsten Tagen werden weitere Operationen nötig sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen