Platzsturm nach LASK-Grödig

Aufmacherbild
 

Zu unschönen Szenen kam es nach dem verpassten Aufstieg des LASK in die Bundesliga. Rund hundert Risiko-Fans stürmten nach dem Spiel der Linzer gegen Grödig (1:1) den Rasen und wollten auf die VIP-Tribüne vordringen. Während die Polizei größere Ausschreitungen verhindern konnte, kam es trotz allem zu zwei Festnahmen und Sachbeschädigungen. "Der Platz wird bei fast jedem Spiel gestürmt", so der Einsatzleiter. Allerdings hätten diese noch nie versucht in den VIP-Bereich zu gelangen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen