"GAK kann das nicht verkraften"

Aufmacherbild
 

"Der Nicht-Aufstieg und diese Ausschreitungen sind ein Riesenproblem. Das kann der GAK nicht verkraften. Es tut mir wahnsinnig leid!", sagt der sportliche Leiter des GAK, Walter Koleznik, nach Platzsturm samt Spielabbruch in Folge des 0:3 bei Hartberg im Relegations-Rückspiel um den Aufstieg in die Erste Liga. Auch der Sieger kann sich nicht wirklich freuen: "Ich bin traurig, weil wir heute nicht einmal richtig feiern können", so Hartberg-Klubchef Franz Grandits.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen