LASK-Fans von Polizei abgefangen

Aufmacherbild

Ein LASK-Fanbus zieht am Freitag vor dem Spiel gegen den Aufsteiger WAC/St. Andrä eine Spur der Verwüstung durch Österreich und wird deshalb von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Schon auf Raststätten in Oberösterreich und der Steiermark kommt es zu Randalen und einer Schlägerei mit Einheimischen. Auf der Südautobahn wird der Bus von der Exekutive schließlich abgefangen. Es werden 34 pyrotechnische Gegenstände sowie Sturmhauben von den Platzsturm-bereiten Fans konfisziert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen