KSV-Präsident weist Vorwürfe ab

Aufmacherbild

Der Präsident des Kapfenberger SV, Erwin Fuchs, dementiert die Vorwürfe seines Ex-Spielers Dominique Taboga. "Das ist für mich kein Thema. Er redet immer von 1000 Euro Einkommen. Er hatte ein Bruttogehalt von 4300 Euro. Das ist alles regulär, ich weiß nicht, was dieser Mann will. Das Thema geht mir schön langsam an die Nieren", meint Fuchs. Taboga behauptet, er hätte bei seinen Engagements in Leoben, Kapfenberg und Grödig Schwarzgeldzahlungen erhalten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen