Klubs wollen Prohaska nicht mehr

Aufmacherbild

Der Vertrag von Herbert Prohaska als Schirmherr der Ersten Liga wird wohl nicht verlängert. Wie Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer im "Kurier" bestätigt, wollen die Vereine die stattliche fünfstellige Aufwandsentschädigung nicht mehr zahlen. 75 Prozent davon haben in der abgelaufenen Saison die Bundesliga-Klubs beigesteuert, jene aus der Ersten Liga den Rest. Wenn Prohaska der Liga entgegenkommt, könne die Liga das Engagement laut Ebenbauer "auch aus Eigenmitteln bestreiten."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen