Kofler wechselt nach Deutschland

Aufmacherbild

Beim FC Wacker Innsbruck hat sich überraschend noch ein weiterer Abgang ergeben. Defensiv-Allrounder Marco Kofler verlässt den abstiegsbedrohten Klub und wechselt leihweise in die dritte deutsche Liga zu Hansa Rostock. "Ich war beim Rodeln, als mich Flo Klausner anrief und vom Interesse der Rostocker unterrichtete", so der 25-Jährige gegenüber der "TT" zum Wechsel. Für Ersatz ist bereits gesorgt, Ralph Spirk wurde von Kapfenberg geholt. Kofler absolvierte 114 Einsätze für die Tiroler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen