1. Liga: Tatar-Verfahren vertagt

Aufmacherbild
 

Der Bundesliga-Strafsenat hat seine Sperren für die Erste Liga ausgesprochen. So müssen Mario Leitgeb (Grödig) ein Spiel und Michael Wojtanowicz zwei Spiele nach ihren Ausschlüssen von Freitag zusehen. Die 4. Runde findet für die Spieler beider Teams bereits am Mittwoch statt. Das Verfahren gegen Vienna-Trainer Alfred Tatar wurde vertagt. Der 48-Jährige wurde bei der Niederlage in Hartberg auf die Tribüne - tatsächlich war es die Kabine, durch deren Fenster er dem Spiel beiwohnte - geschickt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen