Müdes Remis im Spitzenspiel

Aufmacherbild
 

Zum Abschluss der 9. Runde der Ersten Liga trennen sich der Kapfenberger SV und der SCR Altach mit 1:1. In einer spielerisch schwachen Partie dauert es bis zur 70. Minute, bis es erstmals Grund zum Jubeln gibt. Patrick Wolf erlöst die Fans mit dem 1:0, nur zwei Minuten später gleichen die Gäste aus. Ngwat-Mahop verlängert eine Zech-Flanke per Kopf und Hannes Aigner bringt das Leder im Tor unter. Mit Matthias Cuntz (Sprunggelenk) hat Altach zu allem Überdruss einen Verletzten zu beklagen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen