Müdes Remis im Spitzenspiel

Aufmacherbild

Zum Abschluss der 9. Runde der Ersten Liga trennen sich der Kapfenberger SV und der SCR Altach mit 1:1. In einer spielerisch schwachen Partie dauert es bis zur 70. Minute, bis es erstmals Grund zum Jubeln gibt. Patrick Wolf erlöst die Fans mit dem 1:0, nur zwei Minuten später gleichen die Gäste aus. Ngwat-Mahop verlängert eine Zech-Flanke per Kopf und Hannes Aigner bringt das Leder im Tor unter. Mit Matthias Cuntz (Sprunggelenk) hat Altach zu allem Überdruss einen Verletzten zu beklagen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen