Torreiches Derby an St. Pölten

Aufmacherbild

Der SKN St. Pölten entscheidet zum Abschluss der 17. Erste-Liga-Runde ein torreiches NÖ-Derby beim SC Wr. Neustadt mit 3:2 für sich. Schagerl eröffnet den Torreigen in der 16. Minute, doch Seebacher (27.) und Takougnadi (36.) drehen das Spiel nur wenig später. Noch vor der Pause gelingt Wisio der Ausgleich (38.). Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff ist es Hartl, der die Partie mit einem Kopfballtreffer entscheidet. St. Pölten bleibt vier Punkte hinter Wacker Zweiter, Wr. Neustadt Achter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen