Nur ein Spiel Sperre für Huber

Aufmacherbild

St. Pöltens Michael Huber kommt nach seiner Roten Karte im Erste-Liga-Spiel gegen Altach mit der Mindeststrafe davon. Wie der Bundesliga-Strafsenat am Montag mitteilt, muss der Innenverteidiger lediglich ein Spiel aussetzen. Huber beging in der 36. Minuten gegen Hannes Aigner eine Tätlichkeit und sah anschließend zur Überraschung der Niederösterreicher direkt Rot. Den fälligen Elfmeter verwandelte Aigner und schoss seine Altacher somit zum knappen 1:0-Sieg über den Mitfavoriten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen