Wende in Causa "Doppelverträge"

Aufmacherbild

Unerwartete Kehrtwende der Altacher in der Causa "Doppelverträge". Der Zweite der abgelaufenen Erste-Liga-Saison zieht seine Klage noch vor der Schiedsgerichtsverhandlung zurück. "Nachdem unser Antrag abgelehnt und die Meisterschaft planmäßig begonnen hat, sehen wir keinen Sinn mehr", meint der Ländle-Klub. "Die Verhandlung hätte durchaus zukunftsweisende Erkenntnisse bringen, aber die Bundesliga auch in ein organisatorisches Chaos stürzen können", so die Vorarlberger weiter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen