Fans attackieren Messis Familie

Aufmacherbild
 

Chile befindet sich nach dem erstmaligen Gewinn der Südamerika-Meisterschaft im Ausnahmezustand. Im emotionalen Finale der Copa America zwischen dem Gastgeber und Argentinien (0:0/4:1 i.P.) benehmen sich etliche chilenische Fans völlig daneben. Kurz vor der Halbzeit fangen Anhänger an, Familienmitglieder von Argentinien-Superstar Messi zu beschimpfen, Messis 28-jähriger Bruder Rodrigo wird sogar geschlagen, die Familie muss in ein TV-Studio flüchten. Auch die Familie von Agüero wird beleidigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen