Argentinien schießt Paraguay ab

Aufmacherbild

Argentinien schießt Paraguay im Halbfinale der Copa América mit 6:1 (2:1) vom Feld und folgt Gastgeber Chile ins Endspiel der Südamerika-Meisterschaft. Für die "Albiceleste" treffen Marcos Rojo (15.), Javier Pastore (27.), Sergio Agüero (80.), Gonzalo Higuaín (83.) und zweimal Ángel di María (47./53.). Lucas Barrios (43.) gelingt der Ehrentreffer. Am Samstag im Finale gegen Chile will Argentinien den 1. Titel seit 1993 holen. Für die Gastgeber wäre ein Sieg der 1. Erfolg bei der Copa überhaupt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen