UNO kritisiert Brasilien

Aufmacherbild
 

Einen Tag vor Beginn des Confederations Cups übt die UNO Kritik an Gastgeber Brasilien. Vor den anstehenden Großereignissen - Fußball-WM 2014 und Olympische Spiele 2016 - sind zahlreiche Zwangsräumungen wegen Bauvorhaben zu beobachten. Die UN-Sonderberichterstatterin für das Recht auf angemessenes Wohnen, Raquel Rolnik, beklagt: "In verschiedenen Fällen wurden Bewohner nicht befragt und an Entscheidungen nicht beteiligt, die eine ernsthafte Auswirkung auf ihren Lebensstandard haben."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen