Verletzungssorgen bei Italien

Aufmacherbild
 

Italien hat vor dem Confed-Cup-Halbfinale mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. So fallen Riccardo Montlivo und Ignazio Abate für das restliche Turnier definitiv aus, ein Einsatz von Mittelfeld-Regisseur Andrea Pirlo ist wegen einer Waden-Blessur fraglich. Montolivo zog sich bei der 2:4-Niederlage im dritten Gruppenspiel gegen Brasilien eine Gehirnerschütterung zu, Abate kugelte sich nach einer Attacke von Neymar die Schulter aus. Beide mussten in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen