Verletzungssorgen bei Italien

Aufmacherbild

Italien hat vor dem Confed-Cup-Halbfinale mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. So fallen Riccardo Montlivo und Ignazio Abate für das restliche Turnier definitiv aus, ein Einsatz von Mittelfeld-Regisseur Andrea Pirlo ist wegen einer Waden-Blessur fraglich. Montolivo zog sich bei der 2:4-Niederlage im dritten Gruppenspiel gegen Brasilien eine Gehirnerschütterung zu, Abate kugelte sich nach einer Attacke von Neymar die Schulter aus. Beide mussten in der ersten Halbzeit ausgewechselt werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen