FIFA diskutiert Änderungen

Aufmacherbild

Mit FIFA-Kommunikationsdirektor Walter de Gregorio hat der erste Spitzenfunktionär des Fußball-Weltverbandes mögliche Reaktionen auf die Proteste in Brasilien angekündigt. Für die künftige WM werde etwa die Bannmeile um die Stadien, die keine Straßenhändler zulässt und den Sponsoren Exklusivität ermöglicht, geprüft. "Das sind Fragen, die wir intern intensiv besprechen. Wir leben ja nicht in einer Nussschale, und wissen nicht, was rund um uns herum abgeht", so de Gregorio bei "Zeit online".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen