Italien nach Krimi im Halbfinale

Aufmacherbild
 

Italien steht nach einem 4:3-Sieg gegen Japan im Halbfinale des Confed-Cups. In einem temporeichen Duell geht der Asien-Meister durch Honda (21./E) in Führung, Kagawa (33.) erhöht auf 2:0. Nach einer Pirlo-Ecke trifft De Rossi (41.) per Kopf zum Anschluss. Nach der Pause dreht Italien die Partie innerhalb von drei Minuten, Uchida (50.) erzielt ein Eigentor, Balotelli (53.) verwandelt einen Elfmeter. Nach Okazakis (69.) Ausgleich markiert Giovinco (86.) den Siegtreffer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen